Seniorendorf rund um die Burg

 

1983 wurden die ersten Wirtschaftsgebäude in der Nähe der Burg saniert und in Seniorenwohnungen umgebaut. Nach und nach wurden bestehende Gebäude umgebaut und die Anlage wurde durch Neubauten mit den Jahren ergänzt. Heute ist die Residenz Schloß Stetten ein lebendiges Dorf, in dem die Bewohner ein neues Zuhause gefunden haben. Wo sich die jeweiligen Häuser befinden, können Sie dem nachfolgenden Lageplan entnehmen.

 

Die über 900 Jahre alte Burg wird von Familie von Stetten bewohnt, ein Teil der Burganlage ist von der Residenz angemietet. Im Erdgeschoss befindet sich der Musiksaal mit Bibliothek, in den die Bewohner mit ihrem Haustürschlüssel 24 Stunden Zugang haben. Hier können sie ungestört musizieren, in Büchern schmökern und diese auch ausleihen. Der Musiksaal wird für kleine Konzerte oder Feiern genutzt. Auch halten hier Banken ihre Sprechstunden ab. Der Ausblick aus den Fenstern bietet einen fantastischen Blick über das Kochertal.

Im Untergeschoss der Burg befindet sich der Gewölbekeller, der sogenannte Barbarossakeller, in dem schon viele fröhliche Feste stattgefunden haben.

In der Kapelle finden regelmäßig ökumenische Gottesdienste statt. Für Trauerfeiern bietet die Kapelle einen sehr feierlichen und familiären Rahmen. Auch Konzerte wie z. B. im Hohenloher Kultursommer bringen besonders schöne musikalische Klangerlebnisse.

 

Im Burggraben finden seit über 25 Jahren die Künzelsauer Burgfestspiele statt und bieten jedes Jahr Fröhlichkeit und Spannung für bis zu 8.000 Zuschauer. 

 

Die meisten Gebäude auf dem Gelände werden im Rahmen der Residenz bewohnt (in der Karte sind sie gelb markiert), andere Gebäude gehören Verwandte von Prof. Dr. Wolfgang Frhr. v. Stetten und werden z. B. als Ferienhaus genutzt. Alle von Bewohnern bewohnten Häuser wurden nach Vorfahren der     Familie v. Stetten benannt. 

 

Die Häuser Wolf-Eberhardt, Kurt-Ferdinand und Leonie bieten besonderes Fachwerkflair und bestehen mit fantastischen Blicken ins Kochertal. Auch Haus Helga und Haus Hedwig haben ebenfalls beste Blicke ins Tal. Im Haus Mathilde und Ingrid wohnen Mitarbeiter der Residenz. Im Haus Simon bietet sich ein Blick über eine idyllische Obstwiese. Auch Haus Leopold blickt teilweise auf die Obstwiese und teilweise ins Tal. Die Häuser Albrecht, Reinhardt und Laura geben Ausblick über die Hohenloher Ebene. In den Häusern Caroline und Karl-August gibt es nur jeweils vier Wohnungen und komplettieren den malerischen Dorfcharakter. 

 

Haus Hermann ist das Haupthaus des Dorfes. In ihm befindet sich die Verwaltung, Küche und Speisesäle, Schwimmbad, Sauna, Fitnessraum, Kegelbahn, Veranstaltungsräume u.ä. 

Direkt angeschlossen liegt die eigene Kranken- und Pflegestation. Niemand möchte pflegebedürftig werden, aber wenn es denn so sein sollte, ist er hier bestens versorgt.

 

Dank der Bewohnerschaft blüht es vom Frühling bis Herbst in Schloß Stetten auf dem ganzen Gelände. Die Kombination aus wunderschönen Gärten der Bewohner und Grünanlagen finden bewundernswerte Anerkennung. Jedoch gibt es auch Wildgärten und Blumenwiesen, die sich frei entfalten dürfen. 

 

Lageplan

 

Burganlage

Etwa bei zwei Fünftel der östlichen Verteidigungsanlage befindet sich das Torhaus mit einem Grundriss von ca. 4,70 m x 6,50 m. Es steht schräg in den Burggraben hinein und dementsprechend ist auch die Brücke schräg angelegt.

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Residenz Dienstleistungs GmbH | Kontakt | Impressum