Die Umgebung-

Das Hohenloher Land

 

Unter Hohenlohe wird heute die fränkischsprachige Gegend rings um die Flüsse JagstKocher und Tauber verstanden, die mit dem Hohenlohekreis, dem östlich daran anschließenden Landkreis Schwäbisch Hall sowie dem südlichen Teil des Main-Tauber-Kreises (dem früheren Landkreis Mergentheim) nahezu deckungsgleich ist. Auch ehemalige Besitzungen des Hauses Hohenlohe im angrenzenden heutigen Bayern wie SchillingsfürstBaldersheim und Uffenheim werden manchmal dazugerechnet.

 

„Das Fürstentum Hohenlohe ist einer der schönsten Edelsteine in Württembergs Krone“ schwärmte 1830 der Philosoph und Schriftsteller und Hohenloher Carl Julius Weber. Hohenlohe war über Jahrhunderte das Herrschaftsgebiet der Fürsten zu Hohenlohe. Seit der Gebietsreform 1973 ist das Land in den Hohenlohekreis, Main-Tauber-Kreis und Landkreis Schwäbisch Hall aufgeteilt. Der Hohenlohekreis im Nordosten Baden Württembergs ist mit seinen 777 Quadratkilometern eine Region der wirtschaftlichen, landschaftlichen, kulturellen und kulinarischen Vielfalt.

 

Im Hohenlohekreis haben viele bedeutende Unternehmen ihren Stammsitz; so sind hier an der Zahl der Einwohner gemessen deutschlandweit die meisten Weltmarktführer vertreten. Die Würth-Gruppe ist mit weltweit über 60.000 Mitarbeitern eines der größten Hohenloher Unternehmen. Die Gerhard Sprügel GmbH mit Sitz in Ingelfingen-Stachenhausen handelt seit 1974 mit Befestigungstechnik. In Künzelsau-Garnberg sitzt die Albert Berner Deutschland, die Ventilspezialisten Bürkert und GEMÜ haben ihre Zentralen inIngelfingen und Criesbach, der Explosionsschutzspezialist R. Stahl residiert in Waldenburg. In Pfedelbach werden bei der Scheuerle Fahrzeugfabrik GmbH Schwerlasttransporter hergestellt. Weitere bedeutende Unternehmen sind die Ventilatorenhersteller ebm-papst in Mulfingen und Ziehl-Abegg in Künzelsau. Zudem ist mit der Mustang Jeans die „deutsche“ Jeans in Hohenlohe entstanden.

 

Das Land der Burgen und Schlösser bietet ein vielfältiges kulturelles Angebot. Museeun der Kunst (z.B. Würth- Museum), historische Museen (z. B. Schloß Neuenstein, Freilandmuseeum Wackershofen) oder Theater (z. B. Jagsthausen, Schwäbisch Hall, Burgfestspiele Schloß Stetten) bergen Vielfalt. Auch musikalisch ist so einiges geboten, wie z. B. das Würth Open-Air oder der Hohenloher Kultursommer der von Mai bis September von regionalen bis internationalen Künstlern in unterschiedlichsten privaten und öffentlichen Räumlichkeiten zahlreiche Konzerte mit Musik aus den verschiedenen Jahrhunderten organisiert.

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Residenz Dienstleistungs GmbH | Kontakt | Impressum