Ihr Haustier ist herzlich willkommen

Von Anfang  an und damit als einer der ersten Altersruhesitze in Deutschland überhaupt ist es bei uns möglich bei einem Einzug das eigene Haustier mitzubringen. Schon damals hieß es: Vom Papagei bis zum Pferd sind bei uns Ihre Tiere willkommen. Im Vordergrund hierbei steht der Gedanke einen treuen Wegbegleiter nicht zurücklassen zu müssen, bei einem so entscheidenden Schritt in einen neuen Lebensabschnitt. Denn Gewohnheiten und Freunde müssen nicht aufgegeben werden, nur weil man in einen Altersruhesitz umzieht!

Und so sind auch schon die verschiedensten Tierarten mitgekommen und leben mit unseren Bewohnern in Schloß Stetten. Die Struktur von Schloß Stetten kommt den Bewohnern dabei sehr entgegen. "Es ist beruhigend, dass man seinen Hund versorgt weiß, wenn man ins Krankenhaus kommt oder verreist. Es gibt immer liebe Nachbarn, die sich für diese Zeit einem Hund oder einer Katze annehmen", so eine Bewohnerin.

Die reizvolle Umgebung lädt zum täglichen Spazierengehen ein. Lange, ebene Wege durch Felder und Wälder bieten einen großen Auslauf und werden auch im Winter geräumt.

In der Residenz Schloß Stetten gibt es im Umgang mit Tieren eigentlich nur die Einschränkungen, dass das Tier andere Bewohner nicht belasten darf und die Tiere beim gemeinsamen Mittagessen draußen bleiben müssen.

 

Als Besonderheit gibt es sogar einen Tierfriedhof, der den Bewohnern auch nach dem Abschiednehmen noch Nähe zu ihrem geliebten Tier bringt. 

Ich glaub´, mich tritt ein Pferd
stetten_26-27_neu_residenz_2012.pdf
PDF-Dokument [3.0 MB]
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Residenz Dienstleistungs GmbH | Kontakt | Impressum